Die Einrichtung eines Druckers

Wenn Ihr Drucker mit einem Netzwerkport oder Wireless LAN ausgestattet ist, können Sie ihn einfach an einen LAN-Port oder das WLAN (WiFi) Ihrer FRITZ!Box anschließen und dem gesamten Heimnetzwerk zur Verfügung stellen. Da der Drucker selbst alle Druckaufträge akzeptiert und verarbeitet, müssen Sie in der FRITZ!Box keine Einstellungen für den Drucker vornehmen.

  • Wenn der Drucker nur über einen USB-Anschluss verfügt, richten Sie ihn wie in der Anleitung Einrichten eines an die FRITZ!Box angeschlossenen USB-Druckers beschrieben ein.
  • Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

1 Konfiguration der FRITZ!Box

Neustart der Fritzbox

Aktivieren des DHCP-Servers
In den Werkseinstellungen weist die FRITZ!Box allen Geräten über DHCP automatisch die richtigen IP-Einstellungen zu. Sie können Ihren neuen Drucker über Fritzbox Wlan einrichten und anschließend ganz normal nutzen. Wenn Sie den DHCP-Server der FRITZ!Box deaktiviert haben, aktivieren Sie ihn erneut:

1. klicken Sie auf “Heimnetzwerk” in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
2. im Menü “Heimnetzwerk” auf “Netzwerk” klicken.
3. Klicken Sie auf die Registerkarte “Netzwerkeinstellungen”.
4. Klicken Sie auf die Schaltfläche “IPv4-Adressen”. Wenn die Schaltfläche nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zuerst die erweiterte Ansicht.
5. Aktivieren Sie den DHCP-Server und definieren Sie den Bereich, aus dem die FRITZ!Box IP-Adressen zuweist.

  • Die FRITZ!Box hat die IP-Adresse 192.168.178.1 (Subnetzmaske 255.255.255.255.0) und weist in den Werkseinstellungen IP-Adressen von xxx.20 bis xxx.200 zu.

6. Klicken Sie auf “OK”, um die Einstellungen zu speichern.

Ermöglicht die Kommunikation zwischen drahtlosen Geräten

Der folgende Schritt ist nur notwendig, wenn Sie den Drucker über WLAN an die FRITZ!Box anschließen möchten:

1. Klicken Sie auf “Wireless” (“WLAN”) in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
2. im Menü “Wireless” (“WLAN”) auf “Sicherheit” klicken.
3. Aktivieren Sie die Option “Die unten angezeigten aktiven drahtlosen Geräte können miteinander kommunizieren” im Abschnitt “Zusätzliche Sicherheitseinstellungen”.
4. klicken Sie auf “Übernehmen”, um die Einstellungen zu speichern.

2 Einrichten des Druckers

Stellen Sie sicher, dass der Drucker seine IP-Einstellungen aus der FRITZ!Box bezieht: Konfigurieren Sie den Drucker so, dass er automatisch IP-Einstellungen über DHCP erhält (dies ist die Standardeinstellung für die meisten Drucker). Informationen zur Einrichtung erhalten Sie beim Hersteller, z.B. im Handbuch.

3 Anschluss eines Druckers an die FRITZ!Box

1. entweder ein Netzwerkkabel oder ein drahtloses LAN verwenden, um den Drucker an die FRITZ!Box anzuschließen.
Der Drucker ist nun an die FRITZ!Box angeschlossen und kann als Netzwerkdrucker im gesamten Heimnetzwerk eingesetzt werden.

Weitere Informationen zur Einrichtung des Druckers erhalten Sie beim Druckerhersteller, z.B. im Handbuch.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.